Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle im Sinne des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG) und anderer kirchlicher und staatlicher Datenschutzvorschriften ist:

Provinzialat der Armen Schulschwestern v.U.L.Fr., K.d.Ö.R.
Unterer Anger 2
80331 München

Vertreten durch:
Sr. M. Monika Schmidt, Provinzoberin

Kontakt:
Telefon: 089-23179-0
Telefax: 089- 260 98 87

Ansprechpartnerin für den Datenschutz bezogen auf diese Homepage ist:

Sr. Karolina Müller
E-Mail: Karolina@Schulschwestern.de

2. Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter des Provinzialats der Armen Schulschwestern v.U.L.Fr. ist:

Markus Runge
E-Mail: Markus.Runge@Schulschwestern.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Besuchern der Homepage grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Homepage sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Besuchers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient § 6 Abs. 1 lit. b KDG als Rechtsgrundlage.

Des Weiteren erheben wir Daten, wenn dies eine staatliche oder kirchliche Vorschrift anordnet (§ 6 Abs. 1 lit. a KDG), dies zur Erfüllung einer uns obliegenden Verpflichtung (§ 6 Abs. 1 lit. d) oder die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Besuchers, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (§ 6 Abs. 1 lit. g) KDG).

3.3 Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den kirchlichen oder staatlichen Gesetzgeber (einschließlich Europäischer Institutionen) vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Notwendigkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Cookies und Logfiles

Auf der Webseite werden keine Cookies eingesetzt. Es werden nur technisch notwendige Cookies in der Verwaltungsoberfläche gesetzt. Diese ist aber für den normalen Website-Besucher unrelevant.

Zur Erhebung der Daten im Einzelnen:
Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Homepage
Beim Aufruf dieser Webseite www.schulschwestern.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
    Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. § 6 Abs. 1 lit. g) KDG gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck, die Verbindung zur Webseite zügig aufzubauen, eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.
Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

5. Kontaktformular
5.1 Erfasste Daten
Bei Kontaktaufnahme mittels des zur Verfügung gestellten Kontaktformulars werden die vom Besucher mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Name, Thema und konkreter Nachrichtentext) von uns gespeichert, um seine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. An dieser Verarbeitung haben wir ein berechtigtes Interesse (§ 6 Abs. 1 lit g) KDG) zur Durchführung der Beantwortung.

5.2 Kontrolle und Schutz durch reCAPTCHA
Zur Kontrolle, dass die Eingabe durch eine natürliche Person und nicht maschinell generiert erfolgt, verwenden wir reCAPTCHA.

reCAPTCHA ist ein Dienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 9402 USA.

reCAPTCHA erfasst und analysiert die Referrer-URL, die IP-Adresse, das Verhalten der Homepagebesucher, Informationen über Betriebssystem, Browser und Verweildauer, Cookies, Darstellungsanweisungen und Skripte, das Eingabeverhalten des Besuchers sowie Mausbewegungen im Bereich der „reCAPTCHA-Checkbox“ und überträgt diese an Google. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Besucher den Internetauftritt betritt und läuft im Hintergrund. Besucher werden auf die Durchführung der Analyse nicht hingewiesen.

Die erzeugten Informationen werden in die USA übertragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG, da wir ein berechtigtes Interesse haben, unsere Homepage vor missbräuchlicher Ausspähung und Spams zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden sich unter folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/reCAPTCHA/intro/android.html.

Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield, einem Abkommen zwischen den USA und der Europäischen Union zum Datenschutz, unterworfen (https://www.privacyshield.gov).

5.3 Kontrolle und Schutz durch Akismet

Wir verwenden zum Schutz unserer Datenverarbeitung vor Spams das Plug-In Akismet, ein Programm der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Soweit der Benutzer unser Kontaktformular nutzt, übermittelt das Plug-In sämtliche mit dem Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten, Anliegen sowie die IP-Adresse des Besuchers an Server in den USA, die den Kommentar für mindestens vier Tage speichern, analysieren und zurückmelden, ob es sich um Spam handelt oder nicht. Werden die Eingaben des Besuchers als Spam identifiziert, erfolgt die Speicherung über diesen Zeitraum hinaus. Dadurch wird eine schnelle Analyse-Anpassung gewährleistet.

Wir nehmen diese Verarbeitung nur aufgrund Ihrer informierten Einwilligung vor (§ 6 Abs. 1 lit. b) KDG). Diese erteilt der Besucher, indem er das Häkchen im Kontaktformular aktiviert. Ohne diese Betätigung kann er uns keine Nachricht senden.

Die Hinweise zum Datenschutz der Automattic Inc. findet der Besucher unter https://automattic.com/privacy.

6. Rechte des Besuchers

6.1 Widerrufsmöglichkeit bei Einwilligung
Sofern die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Einwilligung beruht, kann der Besucher diese jederzeit widerrufen. Mit Widerruf wird die Verarbeitung für die Zukunft unzulässig.

6.2 Widerspruchsrecht
Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Interessenabwägung beruht, kann der Verwendung widersprochen werden. Bei Ausübung des Widerspruchs bitten wir um die Darlegung von Gründen, weshalb die Verarbeitung, wie von uns durchgeführt, nicht stattfinden darf. Im Falle des begründeten Widerspruchs überprüfen wir, ob die Sachlage eine Anpassung oder Einstellung der Datenverarbeitung personenbezogener Daten erfordert. Sofern wir zu dem Ergebnis gelangen, dass dies nicht der Fall ist, legen wir dem Widersprechenden unsere schutzwürdigen zwingenden Gründe für die Fortführung der Verarbeitung dar.

Ein Widerspruchsrecht besteht in jedem Fall für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Werbung und Datenanalyse.

6.3 Beschwerderecht
Besucher haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Unsere Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist das

Erzbischöfliche Ordinariat München

Jupp Joachimski

Kapellenstr. 4

80333 München

Tel.: 089/2137-1796

Fax: 089/2137-1585

6.4 Sonstige Rechte
Besucher haben außerdem bezogen auf die sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte:

– Recht auf Auskunft

– Recht auf Berichtigung oder Löschung

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Geltendmachung dieser Rechte können sich Besucher an die unter 1. genannte Ansprechpartnerin für den Datenschutz wenden.

Secured By miniOrange